Milky Way

milchIMG_5530

Da hast ein paar Kühe. Pro Liter Milch bekommt Bauer dann ca. 27 Cent. Für Bio-Milch mehr. Irgendwie geht die Rechnung nicht auf. Für die Bauern. Es rechnet sich einfach nicht mehr. 500 bis 600 Milchbetriebe müssen alleine in Oberöstereich pro Jahr aufgeben.  Gefördert werden fast nur die Massen-Betriebe, die Milch massenhaft exportieren. Devise: Billigst-Milch im Super-Markt.

Und dann gibt es die „Österreichischen Berg- und Kleinbäuerin_Innern Vereinigung ÖBV“. Jene, die um die Überleben kämpfen und für beste Qualität stehen . Diese Leute veranstalteten in Tostmanns „Bandlkramerey“ in Seewalchen  am Attersee eine Pressekonferenz und überzeugten hoffentlich viele Medien.

Mit dabei: Gexi Tostmann, Gerhard Haderer, die Vertreter und Vertreterinnen des ÖBV.

Gexi Tostmann sprach sich für einen Zusammenhalt von kleinen bäuerlichen Betrieben, Einzelhandels-Unternehmen und Gastro aus.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s